Zum Prepper werden - in 20 einfachen Schritten - der ultimative Leitfaden Vorräte

Prepper werden – in 20 Schritten – ultimativer Leitfaden zur Krisenvorsorge

Veröffentlicht von

Inhalt

  1. Was ist ein Prepper?
  2. Womit beschäftigt sich ein Prepper?
  3. Prepping – wo soll ich anfangen
  4. Zum Prepper werden, in 20 einfachen Schritten, der ultimative Leitfaden
  5. Einschätzung

Was ist ein Prepper?

Womit beschäftigt sich ein Prepper?

 

Es ist unbestritten, dass Katastrophen passieren können und oft tun sie  das auch. Die Frage ist nur, wie werden Sie damit umgehen? Warten Sie auf jemanden, der Sie und Ihre Familie rettet? Oder nehmen Sie die Sache selbst in die Hand und bereiten sich darauf vor, damit Sie bei einer Krise von anderen Menschen unabhängig sind?

Die Idee der Krisenvorsorge kann überwältigend sein, wenn Sie über die Unmengen an Vorräten nachdenken, die Sie noch nicht haben oder wenn Sie herausfinden, dass Ihr Zuhause möglicherweise nicht der beste Ort ist, um den Sturm zu überstehen, oder wenn Sie feststellen, dass Sie wirklich nicht genug der überlebensnotwendigen postapokalyptischen Fähigkeiten besitzen.

Zum Prepper werden – in 20 einfachen Schritten – der ultimative Leitfaden

Verzweifle nicht. Prepper werden ist einfach, dies ist Ihr ultimativer Leitfaden einschließlich einiger Beurteilungen, mit denen Sie herausfinden können, wo Sie sich gerade befinden und welche Schritte Sie unternehmen müssen, um dorthin zu gelangen, wo Sie sein müssen oder wollen. Das Beste ist, dass dies ein Leitfaden ist, der nicht verlangt, dass Sie heute 20Tausend Euro ausgeben, um sich auf einen Schlag vorzubereiten. Viele dieser Aufgaben sind sogar absolut kostenlos!

Die vier Phasen der Vorbereitung

Der Prepper Schnupperer

Dies ist jemand, der Bereitschaft annehmen will, aber nicht weiß, wo er anfangen soll.Diese Person kann auch das Gefühl haben, dass sie nicht über ausreichende finanzielle Mittel zur Vorbereitung verfügt.

Der Prepper Azubi

Dieser Prepper hat begonnen, sich vorzubereiten, benötigt jedoch Hilfe beim Durchsuchen einer überwältigenden Menge an Ratschläge und Bereitschaftsstrategien, sowohl online als auch offline.Egal, ob es sich nur um Händchenhalten oder um Aufklärung handelt, die Prepper Azubis haben ihre Reise angetreten, suchen jedoch nach Wissen und positiver Verstärkung, um sicherzustellen, dass sie auf dem richtigen Weg sind.

Lies auch  Erdbeben - Vorsorge

Der Prepper Geselle

Dies ist jemand, der den Lebensstil der Bereitschaft mit Begeisterung angenommen hat.Diese Vorreiter verfügen über Vorräte, Wissen und Fähigkeiten, versuchen ihre Vorbereitungen mit fortschrittlichen Strategien für die Überlebensmedizin, das Leben außerhalb des Stromnetzes und die Bewältigung ziviler Unruhen anzupassen.Sie teilen aktiv ihre eigenen persönlichen Erfahrungen, geben Tipps und helfen anderen Prepper-Typen, zu lernen und zu wachsen.

Der Prepper Meister

Dieser Prepper plant eine große Apokalypse und investiert viel Zeit und Energie, um sicherzustellen, dass er oder sie sich durchsetzen wird.Der Meister Prepper hat möglicherweise einen gut ausgestatteten Rückzugsort, in dem er leben kann, falls das Ende der Welt kommen sollte.Sie können auch äußerst geheimnisvoll sein und nicht bereit sein zu teilen, was sie haben und wissen.

Okay, wir wissen jetzt, dass es mindestens vier Arten von Preppern gibt.Es gibt zweifellos mehr, aber lassen Sie uns der Einfachheit halber dabei.

Egal wo Sie sich in diesem Bereich befinden, es ist großartig! Warum? Weil Sie bereits den wichtigsten Schritt getan haben: Sie erkennen, dass Sie sich besser vorbereiten müssen. Nachdem Sie diese unbequeme Realität akzeptiert haben, fügen Sie einfach den Rest hinzu.

 

20 Schritte zum Prepper

Prepping – wo soll ich anfangen…

Dies bringt mich zu dem heutigen Thema, das sich vor allem an Menschen richtet, die sich in den ersten beiden Vorbereitungsstadien befinden: wie man Prepper wird.

Zum Prepper werden - in 20 einfachen Schritten - der ultimative Leitfaden Konserven Krise Krisen

Zum Prepper werden, in 20 einfachen Schritten, der ultimative Leitfaden zur Krisenvorsorge

Es ist ein Richtungsweiser, der Sie zum Weiterdenken anregen soll.

Einschätzung

Als erstes überlegen wir uns wovor wir uns schützen oder auf was wir uns vorbereiten wollen. Es gibt aber auch Menschen, die das Gefühl von Unabhängigkeit brauchen und sich deswegen und auf die eine oder andere Weise vorbereiten.

Möglichkeiten

Sie wollen sich vorbereiten…Sie haben sich auch alles schon genau überlegt…jetzt reicht das Geld nicht! Was nun? Es wird empfohlen, einen Schritt nach dem anderen zu machen..Sie können dann eben nicht alles auf einmal kaufen.

Lies auch  Survival Training - Survival Abenteuer

Vorräte anlegen

Dies ist ein ganz wichtiger Punkt, je nach dem auf was Sie sich vorbereiten, ich es nun zu überlegen was und wie viel sollen Sie bevorraten.

Wenn Sie von einer längerfristigen Krise ausgehen, sollten Sie auch in Betracht ziehen, dass Sie sich mehr auf  Autarkie konzentrieren.

Zum Prepper werden - in 20 einfachen Schritten - der ultimative Leitfaden Hühner Krise Krisen

Außerdem müssen wir uns in Deutschland anders vorbereiten als wir es zum Beispiel in Griechenland machen würden.

  1. Bestimmen Sie das wahrscheinlichste natürliche Ereignis in Ihrer Region
  2. Machen Sie kleine Schritte
  3. Beginnen Sie langsam
  4. Sie brauchen ca. 5 Liter Wasser pro Tag/Person. Oder Sie brauchen einen Brunnen und einen Filter.
  5. Sie benötigen Treibstoff in Form von Diesel oder Gas,oder Brennholz und Kohle. Oder Sie brauchen eine ausreichend große Solaranlage die durch Windkraft unterstützt wird und die passenden Batterien zur Speicherung der Energie.
  6.  Je nach dem welche Krise Sie meistern müssen, werden verschieden viele Mengen an Nahrungsmitteln benötigt. Die gängigste Art ist hier Nahrung zu bevorraten. Oder Sie züchten oder bauen Ihr Essen selbst an.
  7. Es gibt in den Baumärkten, große Werkzeugkisten oder Koffer, die mit allem nötigen Zeug bestückt sind. Sie müssen sich nur im Klaren sein, dass nicht immer nur ein Hammer oder Schraubenschlüssel hilft. Vielmehr berücksichtigen Sie bitte auch den Gebrauch von Klebern, Schnurr, Nägeln, Schrauben und ähnlichem. Je mehr und besser Sie etwas reparieren können, umso einfacher können Sie überleben.
  8. Denken Sie an alles, die Allergie Ihrer Tochter oder die häufigen Magenprobleme Ihrer Frau. Einer oder mehr gut bestückte Erste Hilfe Kästen gehören genauso dazu wie Schmerztabletten, Jod und ein Breitband Antibiotika. Oder…bzw. Und bilden Sie sich in der Natur bzw. Kräuterheilkunde fort. Denn genau wie Nahrung kann man auch Kräuter in der Natur finden.
  9. Desinfektionsmittel, Seife, Zahnputzmittel. Oder Alkohol selbst brennen, lernen wie man Seife oder Zahnputzmittel herstellt.
  10. Je nach Jahreszeit und Länge der Krise sollten sie auch ein paar neue Kleidungsstücke bereithalten.
  11. Eignen Sie sich zu allen Lebensbereichen so viel Wissen wie nur möglich an. Besonders im Handwerk in der Medizin, Survival-Skills, Botanik sowie Zucht und Jagd.
  12. Erstellen Sie eine Notfallkontaktliste
  13. Sammeln Sie wichtige Dokumente
  14. Lernen Sie Ihre Nachbarn kennen
  15.  Suche eine Gemeinschaft von Gleichgesinnten
  16.  Arbeiten Sie auf eine optimale körperliche Fitness hin
  17. Erstellen Sie eine Überlebensbibliothek
  18. Übe einen Evakuierungsplan
  19. Planen Sie leckere Speisen und Vergnügungen ein
  20. Entwerfen Sie sekundäre Hygienelösungen
Lies auch  Erdbeben - Vorsorge

Zum Prepper werden - in 20 einfachen Schritten - der ultimative Leitfaden Vorräte Krisenvorsorge

Kalorien sind eine Sache, Ernährung ist eine andere

Eine Tasse Zucker hat 800 Kalorien, aber wir können nicht lange überleben, indem wir nur Rohzucker konsumieren. Unser Körper benötigt Vitamine, Mineralien und Nährstoffe, damit alle Systeme funktionieren. Viele verarbeitete Lebensmittel enthalten jedoch zu viel Zucker, zu viel Salz und zu viel Fett, während nicht genügend gesunde Nährstoffe vorhanden sind. Darum, wer selbst macht ist besser dran, lerne kochen.

EPa Typ VI Einmannpackung – Beef Stroganoff, Trockennahrung

Nochmal auf den Punkt

  1. Bevorratung ist Krisenvorsorge
  2. Lebensmittel Vorrat u. Aufbewahrung, Haltbarkeit und Zubereitung
  3. Schutzeinrichtungen
  4. Eigenheimschutz und Selbstverteidigung
  5. Arten von Katastrophen und wie Sie sich davor schützen können
  6. Vorbereitung auf den Winter
  7. Ungewöhnliche Wetterereignisse, Klimawandel
  8. Wasservorrat, Wassergewinnung, Aufbereitung und Filtern
  9. Handwerkliche Fähigkeiten z.B. Holz und Metallbau
  10. Bau von Unterkünften z.B. Hütten, Bunker, usw.
  11. Erste-Hilfe, Medizin und Kräuterkunde
  12. Selbstverteidigung und Flucht
  13. Zucht Jagd und Anglerfähigkeiten

 

Zum Prepper werden - in 20 einfachen Schritten - der ultimative Leitfaden Kaninchen Kisenvorsorge

Hier sind einige großartige Bücher zum Einstieg:

Prepper, Krisenvorsorge, Survival Guide: Bereit zum Überleben

Das Prepper-Handbuch: Krisen überleben

Prepper +: Krisenvorsorge & Selbstversorgung

Urban Prepper: Krisen überleben in der Stadt

101 Tipps für den werdenden Prepper: Vorbereitet für welche Krise auch immer

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.