Fluchtrucksack Fluchtrucksack Packliste Katastrophenrucksack Krisennrucksack Krisenrucksack Notfallrucksack Rucksack Survival Kit Survivalrucksack Uberlebensrucksack

Fluchtrucksack Packliste – Notfallrucksack

Veröffentlicht von
Fluchtrucksack Fluchtrucksack Packliste Katastrophenrucksack Krisennrucksack Krisenrucksack Notfallrucksack Rucksack Survival Kit Survivalrucksack Uberlebensrucksack

Rucksack Vergleichstest

Für Notfallsituationen, solltest du ein Survival Kit in einem gebrauchsfertigen zuverlässigen Überlebensrucksack mit möglichst vielen Taschen haben. So ein Notfallrucksack hat normaler Weise ein Gewicht von bis ca. 2000g. Sollte Ihr Rucksack keinen Regenschutz haben, empfehlen wir Ihnen, einfach eine größere Mülltüte anzupassen.

Wofür braucht man einen Fluchtrucksack?

Eigentlich ist es ganz einfach. Da kommt alles rein, was ich für paar Tage gemütliches beisammen sein in der Wildnis benötige. Ganz wichtig hierbei, für jeden Tag neue Unterwäsche, frische Socken und nicht das Schminkzeug vergessen. NATÜRLICH NICHT!

Der Fluchtrucksack hat keinen festen Zweck an den er gebunden ist. Er wird für verschiedene Einsatzzwecke benötigt. Man könnte ihn auch großes Survival Kit nennen. Meiner Meinung nach, kann man seinen Fluchtrucksack nicht so packen, dass er für nur ein einzelnes Szenario ausgestattet ist. Vielmehr sollte der Notfallrucksack viele Eventualitäten abdecken. Aber jeder hat eigene Vorstellungen und jeder benötigt auch andere Utensilien in seinem Fluchtrucksack. Deshalb ist diese Packliste nur als Beispiel anzusehen.

  • Unwetterkatastrophen
  • Überschwemmungen
  • Chemische, biologische und nukleare Krisen
  • Ausfall der Stromversorgung
  • Terrorangriffe oder Angriff einer feindlichen Armee
  • Brände
  • Bürgerkrieg
  • Ausfall der Nahrungsmittelversorgung

Die Fluchtrucksack – Notfallrucksack Packliste

Nun aber endlich zur Notfallrucksack – Fluchtrucksack Packliste. Was muss denn nun alles rein in so einen Notfallrucksack? Wie schon gesagt, hat jeder seine eigenen Vorstellungen was dort hinein muss. Deswegen habe ich hier eine Liste erstellt die in verschiedene Kategorien unterteilt ist. So kann sich jeder das eine oder andere noch dazu packen, oder eben auch weglassen. Ich habe versucht, diese umfassende Liste nach Wichtigkeit zu sortieren.

Wasser

Wasser ist und bleibt das Lebensnotwendigste, was du benötigst. Ich würde immer Wasser für 3 Tage einpacken. Mein Körper braucht um vernünftig zu funktionieren mindestens 1,5 Liter Wasser am Tag. Um darüber hinaus auch die Wasserversorgung sicher stellen zu können empfehle ich dir die Nachfolgenden Sachen mit einzupacken.

  • 4 Liter Wasser in leichten PET Flaschen
  • Entkeimungstabletten 100 Stück z.B. Micropur . Diese Tabletten inaktivieren Bakterien und verhindern die Geruchsbildung in Trinkwasserbehältern. Die Wirkung beruht auf Silberionen und oder Chlor.
  • Zusammen 4055g

Nahrung

Auch in diesem Punkt, empfehle ich dir Nahrung für mindestens 3 Tage. Packe genug Nahrung ein, denn sonst kommst du schnell an deine Leistungsgrenze. Ohne genügende Nahrung hast du das Problem, dass du nicht mehr flüchten kannst. Du wirst genötigt Essen zu finden, was auf einer Flucht nicht sonderlich hilfreich ist. Also für mich packe ich folgendes ein.

Lies auch  Ueberleben im Wald

Feuer

Nichts ist schlimmer als zu frieren und auch die gesammelten Wildkräuter  schmecken warm viel besser. Außerdem ist ein Feuer an dem man sich nachts wärmen kann, auch etwas um die Moral zu pushen. Folgende Sachen packe ich also ein.

  • Feuerstahl am besten Magnesium. Feuerstahl ist unempfindlich gegen Feuchtigkeit und Nässe, das ist ein großer Vorteil gegenüber anderen Feuerzeugen. Magnesium erreicht bei der Verbrennung sehr hohe Temperaturen, etwa 2000 °C, dadurch ist die Entzündung eines Feuers deutlich einfacher, als bei einem herkömmlichen Feuerstein.
  • Gewicht hiervon 107g

Kleidung

Alles was warm und trocken hält und alles was schnell wieder trocken wird.

Unterschlupf

Es ist sehr kräftezehrend, wenn man nicht vernünftig schlafen kann, deswegen nehme ich folgendes mit.

Körperpflege und Erste Hilfe

Nicht zu vernachlässigen sind folgende Sachen.

Liste der Dinge die du außerdem für deinen Notfallrucksack benötigst

 Fluchtrucksack Fluchtrucksack Packliste Katastrophenrucksack Krisennrucksack Krisenrucksack Notfallrucksack Rucksack Survival Kit Survivalrucksack Uberlebensrucksack

Für Notfallsituationen solltest du also einen gebrauchsfertigen zuverlässigen Notfallrucksack mit den bereits genannten und folgenden Dingen haben.

  • Dokumente in wasserdichter Verpackung. Kopien von Pässen etc. Deine Dokumente müssen so verpackt sein, dass sie leicht zu erreichen sind. Es ist ratsam, Fotos von Verwandten und Freunden mit in die Dokumententasche zu packen.
  • Kreditkarten und Bargeld. Du solltest (jederzeit) eine Geldquelle haben.
  • Zweitschlüssel von Haus, Wohnung und Auto
  • Landkarte mit vorausgeplanten eingezeichneten Zielorten und Routen.
  • Prepaid Handy mit gutem ausdauerndem Akku
  • Ein kleiner Radioempfänger der sich durch Kurbeln aufladen lässt.
  • Eine Taschenlampe die sich durch Kurbeln aufladen lässt.
  • Kompass und Karten und eine Uhr möglichst wasserdicht
  • Multitool Leatherman– ist ein multifunktionales Werkzeug. Meist sieht es aus wie eine  Klappzange, mit versteckten Zusatzwerkzeugen (ein Messer, eine Pinzette, eine Säge, ein Schraubenzieher, eine Schere und vieles mehr) ein absolutes MUSS
  • Messer mit fester Klinge und ein kleines Beil.
  • Müllsäcke stark mit einer Kapazität von 120 Litern. Fünf Stück. Kann das Zelt ersetzen, wenn es geschnitten wird.
  • Kondome 5-10 Stück
  • Schnur 500 Meter geflochten
  • Notizblock und Bleistift.
  • Nadel und Faden .
  • Zusammen ca. 1900g
Lies auch  Navigation ohne Hilfsmittel - Orientierung mit den Sternen

 


Wenn wir nun von diesem Bespiel, die Gewichte aller Sachen inklusive des Überlebensrucksacks  zusammen rechnen, kommen wir auf ein Gesamtgewicht von 21,247Kg.

 

Die meisten Prepper und Survival Spezialisten meinen, dass nur absolut nötigste in einen Fluchtrucksack gehört. Viele sind der Meinung, dass so ein Notfallrucksack, so gepackt sein sollte, dass man mit ihm über drei Tage hinweg, autonom überleben können muss. Neben dem Begriff „Fluchtrucksack“ haben sich noch einige Synonyme und Bezeichnungen etabliert. Hier ein paar Beispiele:

  • Notfallrucksack
  • Überlebensrucksack
  • Katastrophenrucksack
  • Bug Out Bag
  • Krisenrucksack
  • Survivalrucksack

Flucht und Notfallrucksäcke im Vergleich

Nun haben wir alle Dinge zusammen. Jetzt stellt sich die Frage welchen Rucksack wir nehmen!

Soll ich günstig oder teuer kaufen?  So pauschal, lässt sich das gar nicht beantworten, viel hängt hier vom Budget ab. Weswegen ich eher zum Mittelmaß tendiere.

Ich möchte Euch aber mal drei mögliche Survivalrucksäcke vorstellen.

1. Der MONTIS Cortina – Trekkingrucksack 80L für ca. 130€

 Fluchtrucksack Fluchtrucksack Packliste Katastrophenrucksack Krisennrucksack Krisenrucksack Notfallrucksack Rucksack Survival Kit Survivalrucksack UberlebensrucksackHOCHWERTIGE VERARBEITUNG & WIDERSTANDSFÄHIGES MATERIAL – Tourenrucksack mit strapazierfähigem 450D Ripstop Material & abgedichteten Nähten zaubern aus einem Kletterrucksack einen robusten Bergsteigerrucksack

GERÄUMIG & DENNOCH KOMPAKT – Kopfriemen, Seitenriemen & Bodenriemen ermöglichen es den Backpacker bei einem maximalen Volumen von 80l noch kompakter beisammen zu halten & gewähren so Stabilität und Tragekomfort

VIELE EXTRAS & FEATURES – Kein herkömmlicher Tagesrucksack, sondern der Daypacker mit sauvielen Extras – Regenschutz, vorgeformte Rückenauflage, Audio- & Trinkvorbereitung, eingefasste Innennähte uvm.

HOHER TRAGEKOMFORT MIT POLSTERUNG – Um größeren Camping & Wanderausflügen stand zu halten wurde viel Wert auf die Polsterung gelegt, sodass dieser Marschrucksack größere Steißbeinkissen sowie dickere Auflagekissen bekommen hat

ULTRA LANGLEBIG & ATMUNGSAKTIV – Regenrucksack der die Sachen trocken hält und dennoch atmungsaktiv ist

Abmessungen: 72 x 34 x 25 cm Gewicht ca. 1700 g

 

2. Der Beefree Outdoorrucksack  70L für ca. 70€

Top Load & Front Load Hauptfach mit Seitenfalte                                                          Kordelzug-Verschluss (Hauptfach  Fluchtrucksack Fluchtrucksack Packliste Katastrophenrucksack Krisennrucksack Krisenrucksack Notfallrucksack Rucksack Survival Kit Survivalrucksack Uberlebensrucksackdurch Reißverschluss auf der Vorderseite zugänglich)  Abgeschlossenes Fach für Schuhe/schmutzige Wäsche an der Unterseite + 8 Kleine Staufächer für Mobiltelefon, Ausweis, Aufladegeräte, etc. (Oberseite, im Hüftenband, an der Seite des Rucksacks und im Rucksack)

Extra starkes Material (beständig gegen Risse, Einfach sauber zu machen), Reißverschlüsse der Marke SBS und an allen Belastungspunkten mit zusätzlichen Zickzackstichen verstärkt

Steifes Rückensystem, das auch abnehmbar ist (bietet mehr Unterstützung) für optimalen Tragekomfort & einstellbare Schulter-/Hüft-/und Brustgurte zur Anpassung. Mit diesem Survivalrucksack wird auch eine Regenhülle geliefert (diese befindet sich an der Unterseite des Rucksacks hinter einem kleinen Reißverschluss)

Abmessungen: 67 x 35 x 30 cm, Gewicht ca. 1800 g

 

3. Der Onyorhan 70L+5L Trekkingrucksack für ca. 50€

Fluchtrucksack Fluchtrucksack Packliste Katastrophenrucksack Krisennrucksack Krisenrucksack Notfallrucksack Rucksack Survival Kit Survivalrucksack UberlebensrucksackGroße Kapazität, bietet genügend Platz, um alle Ihre Notwendigkeiten und Ausrüstung zu verpacken
Verstärkte, ultrahochdichte Gurte: genügend Tragfähigkeit, mindestens 25 kg
Hochwertiges Nylongewebe: gute Wasser-, Reiß- und Verschleißfestigkeit
Multi-Pocket: Dinge organisieren
Obere und untere Federungssysteme: Halten Sie große Ausrüstung wie Zelt, Schlafsack
Hochwertiges Zubehör: verbesserter Reißverschluss, Schnalle, Farbband
Ergonomisches Tragesystem: Rucksack kombiniert mit ergonomischem Design, kann effektiv den Druck der Schulter, mehr Vielfalt und Humanisierung lindern
Sicherheit zurück Design: Die Taille des lasttragenden Systems nimmt spezielle Verdickung Schwamm, kann effektiv reduzieren den Einfluss der Taille, besseren Schutz der Taille.

Lies auch  Wie benutze ich einen Kompass

Kapazität: 70 + 5 L
Verstellbare Schultergurtlänge: 48 – 88 cm
Gewebe-Material: Nylon
Reißverschluss: Titanium-Legierung Harz-Reißverschluss

Abmessungen: 33 X 27 X 78 cm, Gewicht: 1400 g

Sammeln, Fischen, Jagen und Fallen stellen

Spätestens, wenn du Hunger bekommst und du bemerkst, dass deine Notration zu Ende geht solltest du dir Gedanken machen wie du an Nahrung kommst.

In der Wildnis liegt nichts näher als zu Sammeln oder zu Jagen. Du solltest dich also besser vorher schon mit dem Fallen stellen oder Angeln vertraut machen und ggf. auch das entsprechende Handwerkszeug wie z.B. einen Bogen, eine Angel oder ein Buch zur Wildpflanzen Bestimmung in deinem Notfallrucksack mitnehmen. Dies kann den Unterschied zwischen Leben und Tod machen.

 

Survival-Werkzeug

Ein Fluchtrucksack kommt ohne gutes Survival-Werkzeug nicht aus. Achte beim Kauf auf Qualität. Denn mit einem Messer und abgebrochener Klinge kommst du in der Wildnis nicht sehr weit.  Auch bei dem mitgenommenen Multifunktionswerkzeug solltest du nicht die 10 Euro Version wählen, glaube mir wenn ich dir sage: Du brauchst es öfter als du denkst!

 

Selbstverteidigung

Wie ich schon beim Thema Jagen sagte, empfehle ich einen Bogen deiner Ausrüstung hinzuzufügen. Erstens schreckt dieser einen Gegner ab und zweitens ist er sehr flexibel einsetzbar.

 

Tech-Gadgets

Oben habe ich nur einen Kompass zum Navigieren aufgeschrieben, denn dieser ist absolut zuverlässig und braucht keine Batterien. Du solltest aber für dich überlegen ob du dir nicht  ein GPS-Navigationssystem einpackst.

 

Tauschmittel

Bargeld, Gold, Silber, Diamanten oder Zigaretten: Je mehr verschiedene Tauschmittel du hast,  um so besser. In der Nachkriegszeit wurde in Deutschland auch damit gehandelt.

Wo soll ich meinen Fluchtrucksack lagern?

Deinen Rucksack solltest du an einem leicht zugänglichen Ort aufbewahren. Der Ort sollte trocken und etwas kühler sein.

Wichtig ist nur, das du dich nicht an dem Rucksack bedienst. Außer du willst die abgelaufenen Notfallrationen und die Batterien wechseln.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere